Pressebericht zum 14. Spieltag der HS

Susewind setzt sich ab!

Der KC Susewind konnte sich am vergangenen Wochenende von seinen Verfolgern absetzen. Sowohl Achter de Dannen 1 (2. der Tabelle) als auch Edelweiß/Nordstern 1 (3. der Tabelle) verloren ihre Partien. 

Achter de Dannen 1 musste gegen Noris 1 ran. Noris ging schnell mit 1:0 in Führung und versuchte diese weiter auszubauen. Doch dies gelang nicht, denn Achter de Dannen wurde stärker. Mitte der Partie gelang den Grünen der Ausgleich. Sie schickten sich nun an das Spiel zu drehen. Dies gelang jedoch nicht. Noris schaffte es das Spiel wieder in den Griff zu bekommen und ging mit 2:1 in Führung. Auf dem letzten Durchgang ließen sie auch noch das umjubelte 3:1 folgen.

Edelweiß/Nordstern 1 trat gegen die Zweitvertretung des KC Susewind an. Edelweiß ging früh mit 1:0 in Führung, konnte diese aber nicht verwalten bzw. ausbauen. Noch im gleichen Durchgang erzielte Susewind den verdienten Ausgleich. Kurze Zeit später drehten sie sogar, angeführt vom starken Roman Wolterink, das Spiel. Edelweiß konnte im gesamten Spielverlauf nicht an die hervorragende Leistung vom letzten Wochenende anknüpfen. Susewind 2 hingegen erwischte einen Sahnetag und gewann letztendlich verdient mit 4:1.

Durch die zwei Niederlagen der Verfolger setzt sich Susewind 1 nun weiter ab. Mit 8 Punkten auf Achter de Dannen 1 und 9 Punkten auf Edelweiß/Nordstern steht Susewind nun deutlicher an der Tabellenspitze.