Pressebericht zum 4. Spieltag der Hauptsaison

 
Am vergangenen Sonntag kam er zum Spitzenspiel in der Leistungsklasse zwischen dem KC Susewind 1 und Edelweiß/Nordstern 1.
Susewind startete sehr gut in die Partie und ging schnell mit 2:0 in Führung. Im zweiten Durchgang kam Edelweiß besser ins Spiel und Susewind ließ deutlich nach. Edelweiß erspielte sich immer wieder Vorteile, welche allerdings teilweise leichtfertig vergeben wurden. Gegen Mitte des 2. Durchgangs erzielte Edelweiß das verdiente 2:1 Anschlussschött. Sie waren nun dran und hatten die Chance den Ausgleich zu erzielen. Aus dieser Drangphase von Edelweiß konnte sich Susewind durch einen starken Rückweg befreien und erzielte das 3:1. Edelweiß ließ allerdings nicht nach und schickte sich an das Spiel noch zu drehen. Im dritten Durchgang bot sich die große Chance das 3:2 zu erzielen. Doch auch diese Chance ließ Edelweiß liegen. Zu dieser Zeit wirkte Susewind sehr unsicher und drohte die Partie aus der Hand zu geben. Die vergebene Chance von Edelweiß rüttelte die Susewinder allerdings wach, sodass sie wieder stärker wurden. Schnell erhöhten Sie die Führung auf 4:1 und erzielten kurze Zeit später das Schött zum 5:1 Endstand. Der Sieg für Susewind war verdient, wenngleich das Ergebnis zu hoch ausfiel. Marc Kamp und Klaus Busch waren die Besten auf Seiten von Edelweiß. Bei Susewind konnten vor allem Nico Ekelhoff und Fabian Führer eine gute Leistung zeigen.

Aktualisiert (Donnerstag, den 13. Oktober 2016 um 12:33 Uhr)